Home Italien Regionen

Italien Regionen

Italien Regionen

Italien Regionen

 

Italien Reiseziele –  20 Italien Regionen

Italien – das südlich liegende Nachbarland Deutschlands. Mit knapp über 60 Millionen Einwohnern, ist Italien eines der größeren europäischen Länder. Es ist vor allem für die tollen Urlaubsziele und das tolle italienische Essen beliebt. Das Italienische Festland bietet bezaubernde Landschaften, historische Geschichte und vieles mehr. Ein Strandurlaub in Italien ist für viele Deutsche das nächste Urlaubsziel mit Meer. Der Italien-Reiseführer zum Download wird bald bereitgestellt.

 

Sardinien

Ob Cala Luna Strand oder das beliebte Capo Caccia – Sardinien ist ein beliebter Urlaubsort. Mit Sizilien zählt Sardinien zu den größten Inseln im Mittelmeer. Das kleine Sizilien ist mit knapp 1,5 Millionen Einwohnern keine große Region Italiens. Das mediterrane Klima in Sardinien trägt zu der Beliebtheit der italienischen Region bei. Mit Tiefsttemperaturen von knapp 14 ° im Februar ist die Insel ein ganzjähriges Reiseziel. Der heißeste Monat Sardiniens ist der Juli mit Werten von durchschnittlich 25 – 30 °. Eine Sardinien Reise ist also auch im Hochsommer eine Überlegung wert. Sardinien ist außerdem für die Winde der Region bekannt. Sardinien eignet sich perfekt für Wassersport-Aktivitäten. Kite –und Windsurfer sieht man durch die Lüfte springen, auch Wellenreiter kommen teilweise auf ihre Kosten. Durch die Winde in Sardinien, die teilweise von der Wüste Sahara kommen, entstehen auch ordentliche Windswells zum Wellenreiten. Die beeindruckende Küstenlänge von circa 2000 km bieten für jede Windrichtung grandiose Surfbedingungen. Die Leckerreien für welche Sardinien bekannt ist gibt es an jeder Straßenecke zu kaufen. Mehr zu Sardinien

 

Weitere Highlights der Italien Region sind:

  • Die bekannte Smaragdküste
  • Nationalparks, Meeresschutzgebiete, Regionalparks
  • Flora und Fauna
  • Wandern, Schnorcheln, Surfen, Golfen, genießen

 

Die Toskana

Die Italien Region Toskana, befindet sich im mittleren Teil Italiens. Besonders bekannt durch die historische Landschaft und das Kernstück der Renaissance. Die Landschaft welche durch Olivenbäume und Pinien ausgezeichnet ist, ist besonders hüglig. Eine beeindruckende Waldfläche von knapp 11.000 km² überzieht die Region in Italien. Wirtschaftlich hält sich die Region durch Weinanbau und Tourismus über Wasser. Der bekannte Wein Chianti, kommt beispielsweise aus der Toskanischen Region. Durch das erfolgreiche Weingeschäft zählt die Toskana zu einem der wohlhabendsten Teile des Landes. Die kleine Küste im Vergleich zu Sardinien bietet auch tolle Bedingungen für Badetouristen. Die Etruskische Rivera ist die Empfehlung der Redaktion. Die Thermalquellen in der Toskana sind auch ein beliebter Touristenort. Ein kleines Örtchen namens „Bagni San Fillippo“ ist für den Erholungsurlaub in Italien eine gute Anlaufstelle. Mehr zu Toskana

 

Kalabrien, die Spitze des Stiefels

Die südlichste Region in Italien ist Kalabrien. Durch die Straße von Messina ist die Region von der Insel Sizilien getrennt. Die italienische Region ist fast vollständig mit Gebirge bedeckt. Die Erdbeben in Italien zerstörten 1783 ein großen Teil in Kalabrien und töteten viele Menschen. Reggio Calabria wurde beispielsweise knapp vom Erbeben Messia 1908 vollständig zerstört. Besonders interessant wird die Region in Italien durch die drei Klimazonen. Am Ionischen Meer herrscht heißes und trockenes Klima, in den höheren Gebirgen ist es dagegen kalt mit Schneefällen im Winter. Mit über 300 Sonnentagen ist Kalabrien ein tolles Urlaubsziel für Leute, die es gerne heiß haben. Temperaturen von über 35° sind in der Kalabrien Region keine Seltenheit. Die Italien Region gehört zu den sonnigsten in ganz Europa. Fragen Sie sich, woher die Zitrusfrüchte in Europa kommen? Diese wachsen, durch die fruchtbaren Ebenen, primär in Kalabrien. Trotzdem zählt die Region mit über 20% Arbeitslosigkeit zu einen der höchten in Italien. Auch bekannt ist Kalabrien durch Käse, Wein und Forstwirtschaft. Eine tolle Region für guten Fisch, ist Kalabrien ebenfalls. Mehr zu Kalabrien

 

Lombardei

An die Schweizer Kantone Tessin und Graubünden grenzend – die Lombardei. Die Italien Region hat Zugang zu dem größten norditalienischen See, dem Laggio Maggiore. Außerdem grenzt die Lombardei an den Comer See, dem Luganer See und ebenso dem Iseosee. Durch die angrenzenden Seen ist die Lombardei ein beliebtes Urlaubsziel. Nur einige Stunden vom süddeutschen Festland mit dem Auto zu erreichen, bietet die Italien Region so viele Sehenswürdigkeiten und Erlebnisse. Die führende Wirtschaftsregion Italiens ist die Lombardei. Die Börse, der Handel und auch die Banken sind dort stationiert. Die Industriemetropole in der Nähe von Mailand, Brescia, ist für die verarbeitenden Gewerbe ein wichtiger Standort. Die Coronakrise 2020 setzte der Italien Region Lombardei schwer zu, sie ist die mit Abstand am schlimmst betroffenste Region in Europa. Reisen sind momentan Verboten und auch in naher Zukunft nicht zu empfehlen (Stand: 20.04.2020). Mehr zu Lombardei

 

Sizilien

Ein sehr beliebtes Ziel bei der Italien Reise ist die Region Sizilien. Die vielzahl an Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten bieten ein tolles und unvergessliches Urlaubserlebniss. Das Klima dort ist sehr angenehm. Im Süden kann es allerdings zu sehr hohen Temperaturen durch die Sahara kommen. Bis zu 40° sind dann keine Seltenheit mehr. Auf Sizilien ist Fußball die beliebteste Sportart!

 

Ligurien

Der Tourismus in Ligurien ist vor allem durch das wunderbare Meer geprägt. Nirgendwo im Mittelmeer hat es so viele Wale wie in Ligurien. Whalewatching ist in dieser Italien Region sehr beliebt.  Durch die sogenannte blaue Straße des Meeres geht es zum Whalewatching in Italien. Besonders Taucher kommen im ligurischen Meer auf ihre Kosten. Das Meer läd zum Unterwasserausflug ein. Aber auch Schnorchler sind hier bestens aufgehoben. Als Wanderfan ist die Italienische Region Ligurien auch wärmstens zu empfehlen. Felsen, Flüsse, eindrucksvolle Seen und mehr erlebst du auf der Wandertour durch Ligurien. Ein absolutes Highlight beim Wandern sind die einzigartigen Düfte der mediterranen Vegetation. Auch die tollen Farben der Vegetation sind besonders im Frühjahr zu empfehlen. Zu dieser Jahreszeit spielt die Temperatur auch nicht gegen sie. Die UNESCO-Weltkulturerben Italiens sind ein Besuch definitiv Wert. Die Region Ligurien ist sehr schnell von Deutschland zu erreichen und auch für ein Kurzurlaub, oder ein Wocheendtrip geeignet. Mehr zu Ligurien

 

Mehr Italien Regionen im Reiseführer

Reiseinformationen zu anderen Ländern finden sie hier.