Home Südtirol Urlaub

Südtirol Urlaub

Südtirol Urlaub

Nicht in allzu weit hinter dem Brenner Pass erreichen Sie bald die majestätische Bergwelt der Dolomiten in der Region Südtirol. Auf Urlauber aus aller Welt übt Südtirol eine starke Anziehungskraft aus. Die Faszination der Dolomiten mit ihrem einmaligen Felsenpanorama wird sicherlich auch Sie in den Bann ziehen.

Südtirol Wetter

Südlich der Alpen gelegen verwöhnt die Sonne in Südtirol Urlauber oben auf dem Berg und unten im Tal gleichermaßen. Skiurlaub im Februar oder März verspricht in der Regel bereits viel Sonne. Die Temperaturen liegen meist nur im niedrigen Frostbereich, der Schnee ist griffig und Sie können im Skigebiet draußen vor der Hütte sitzen. Dagegen ist es im Dezember und Januar oft bitterkalt, die Pisten können eisig sein und Einkehr ist besser in der warmen Hütte angesagt. Andererseits macht die Sonne zum Ende der Skisaison die Pisten weich und spätestens ab Mittag fahren Sie auf weichem Sulz.

Südtirol Urlaub

Südtirol Unterkünfte im Hoch Abteital

Außerhalb dieser Zeit aber gibt es kaum „Remmidemmi“, was im Unterschied zu den Skiregionen Österreichs allgemein als angenehm empfunden wird. Ein sehr gutes Beispiel für diese Urlaubsmentalität ist das Hochabteital mit den Orten Corvara und Colfosco. Sie punkten u.a. damit, dass die Unterkünfte oft direkt in Pistennähe liegen. Sie können zu Fuß die Piste erreichen und Ihren Skitag erst mal ohne Gondel oder Sessel beginnen. Ein Beispiel dafür ist das Hotel Mezdi in Colfosco. Im Hoch Abtei Tal – der italienische Name ist Alta Badia – können Sie die Kulisse imposanter Gipfel bewundern, zum Beispiel den Col Pradat, den Col Alto, das Grödner Joch, den Sellastock und den imposanten Pralongia etc.

Andererseits befindet sich in der Mitte zwischen Corvara und Colfosco auch ein herrlicher Campingplatz, von dem man zu Fuß ebenfalls auf die erste Skipiste gelangt. Im Übrigen verfügt Südtirol in jedem Ort über eine große Anzahl von Ferienwohnungen unterschiedlicher Preisklassen. Natürlich bieten auch Hotels ihre Dienste an, wobei Voll- oder Halbpension zur Auswahl stehen. Direkt an der Skipiste lädt zum Beispiel das Hotel mit der Gaststätte Luitjanta in Colfosco Winter und Sommer zum Urlaub ein. Es liegt direkt an den Übungshängen für Ski Anfänger und ist für Wanderer ein perfekter Einstieg in einen Wandertag.

Südtirol – What to do

Südtirol im Sommer

Südtirol im Sommer

In Corvara lädt ein Pilgerweg zu einer kleinen leichten Wanderung ein. Der Weg führt mit leichten Anstieg hoch nach Colfosco. Unterweg bietet sich Ihnen ein großartiger Anblick auf den malerischen Ort. Der Pilgerweg ist im Sommer genauso gut zu begehen wie im Winter. Oben am Ende des Pilgerweges geht es dann durch einen Waldweg auf der anderen Seite des Tales wieder zurück nach Corvara. Mit etwas Glück können Sie am Himmel Paragleiter bei ihrem Sport beobachten. Sie starten in der Regel am Berg Col Alto ,eigentlich zu jeder Jahreszeit, wenn der Wind günstig ist. Sie landen in Corvara gleich neben der Hauptstraße auf einer Wiese. Auch dort können Sie dem Treiben zuschauen.

Cortina und Bozen

Von Südtirol aus ist ein Ausflug in das ehemalige Olympiastädtchen Cortina d’Ampezzo möglich. Dort beherrschen edle Boutiquen, Juweliere und extravagantes italienisches Publikum die Szene. Wenn Sie es bodenständiger mögen, dann machen Sie einen Ausflug in die Südtiroler Hauptstadt Bozen, die malerisch in einem Talkessel liegt. Dort erwartet Sie buntes lebendiges Treiben mit Markt und Geschäftswelt und mit Blick auf die malerische Welt der Dolomiten. Im mittelalterlichen Stadtzentrum befindet sich das Archäologie Museum mit der berühmten Gletschermumie Ötzi. Außerdem bietet sich ein Besuch im Schloss Maretsch und im Dom Maria Himmelfahrt an.

Lagazoi Massiv mit „Pferdetransfer“ und Sellarunde

In den Skiferien lohnt sich eine Tour zum Lagazoi Massiv. Man erreicht ihn mit Bus oder Taxi, bei Aufbruch früh am Morgen auch per Ski vom Alta Badia aus. Nach der Auffahrt mit der Gondel zum imposanten Lagazoi können Sie eine viele Kilometer lange Abfahrt mit einzigartiger Bergkulisse genießen. Unten erwartet Sie ein Pferdekonvoi, der darauf spezialisiert ist, die Skifahrer wieder zum Ausgangspunkt zurück zu bringen. Das geschieht indem sich jeweils mindesten ein Dutzend Skifahrer auf ihren Skiern gleichzeitig einfach per Leine von den Pferde ziehen lassen. Ein toller Spaß und eine super Idee. Eine bekannte und beliebte Skitour ist die spektakuläre Sella Runde. Das ist eine ausgeschilderte Rundtour um das gesamte Dolomiten Sella Massiv. Sie ist an einem halben Tag zu schaffen, aber es lohnt sich, dafür mehr Zeit ein zu planen.

Fassatal und Trentino

Eine beliebte Ski- und Wanderregion ist die Region Trentino mit dem Ausgangspunkt im Fassatal. Ein Hauptort dort ist Pozza di Fassa. Von dort erreicht man mit dem Skibus u.a. die Regionen Karersee, Pellegrino, Buffaure, Lusia, Belvedere und das spektakuläre Catenaccio Areal in Vigo, auch Rosengarten genannt. Von Vigo führen Rolltreppen über mehrere Etagen die Skifahrer direkt bequem zu den Pisten in luftiger Höhe und abends wieder hinunter. Im Sommer bringen diese Rolltreppen auch Wanderer nach oben zur Bergwelt Rosengarten.

Südtirol im Winter

Südtirol im Winter

Oben angekommen geht es zu Fuß auf ausgeschilderten Wanderwegen zum Beispiel auf den Via del Pan, auch Bindelweg genannt. Die Wanderung können Sie bis zum Fedeia Stausee am Fuß des Gletschers Marmolata ausweiten. Das ist keine Schwierigkeit, denn Sie wandern überwiegend auf Höhenwegen ohne Steigungen. Das ist charakteristisch für Wandern im Trentino. Am Fedeia See können Sie sich Fahrräder für eine einzelne Rückfahrt mieten. Vom See aus geht es per Rad ausschließlich bergab, bis Sie den Bus zurück zur Urlaubsunterkunft erreichen. Als Tagesausflug ist diese Tour ein echtes Erlebnis.

Urlaubstage in Südtirol

Es begegnet Ihnen in Südtirol im Sommer und im Winter bereits italienische bzw. südländische Lebensart.Das äußert sich zum Beispiel in der Speisekarte der Gasthäuser und Skihütten. Neben allen Variationen von Pasta gibt es u.a. Schlutzkrapfen, Schinken Jause, Knödel, Kaiserschmarrn, Apfelstrudel & Co. Das sind alles schmackhafte Spezialitäten der Region, die Sie in der gesamten Provinz Südtirol im Norden von Italien auf den Speisekarten finden.

Bildquelle: unsplash.com – Florian Urigüen(c)